Veröffentlicht am

9. Das Wichtigste: Die Besucher auf den WordPress Blog bekommen

Das Prinzip des Affiliate Marketings beruht auf einer hohen Besucherzahl. Nur wenn Ihr Blog von vielen Menschen gelesen wird, dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass viele von ihnen auch die Links nutzen. Um den Traffic auf Ihrer Homepage zu erhöhen, stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Am besten ist, eine gute Mischung zu finden. Das Wichtigste ist, guten Inhalt zu liefern.

Nur wenn die Themen und die Präsentation stimmen, dann werden die Besucher sich auch auf der Seite umsehen. Im Zentrum des Blogs sollten daher Artikel mit einem Mehrwert für den Leser stehen. Die Texte sollten interessant geschrieben sein und die Zielgruppe ansprechen. Sorgen Sie dafür, dass regelmäßig neuer Inhalt auf der Seite erscheint.

Zum einen können Sie so einen Besucherstamm aufbauen und werden von den Lesern weiter empfohlen, zum anderen wird neuer Inhalt auch von den Suchmaschinen belohnt. Eine gute Postion im Ranking ist wichtig, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Wenn Sie neuen und sehr guten Inhalt einstellen, dann werden Sie von den Suchmaschinen bevorzugt behandelt. Neben den Suchmaschinen darf auch die Mund-zu-Mund-Propaganda im Internet nicht vergessen werden. Durch soziale Netze und andere Plattformen kann ein zufriedener Nutzer viele neue User über Ihren Blog informieren. Geben Sie auf dem Blog daher gute Ratschläge und helfen Sie den Besuchern weiter, dann werden diese auch darüber berichten.

Alle Möglichkeiten ausschöpfen

Im Internet finden Sie zudem Webverzeichnisse. Suchen Sie die größten aus und tragen Sie Ihre Homepage dort ein, dies kann die Besucherzahl steigern. Auch die eigene Bewerbung ist in einigen Foren möglich. Wenn Sie dort einen Link und Informationen anbieten, sprechen Sie die User direkt an. Hierbei müssen Sie allerdings genau die Nutzungsbedingungen der Foren beachten, nicht alle erlauben diese Form der Werbung. Sie können den Blog auch über E-Mails aktiv bewerben. Dadurch sprechen Sie die potentiellen Besucher direkt an und machen Sie auf Ihr Angebot und den Blog aufmerksam.

Neben dem Newsletter ist dies zweite elektronische Postform, welche Sie nutzen sollten. Durch E-Mails versenden Sie innerhalb von kurzer Zeit und zu niedrigen Kosten eine hohe Menge an Werbung, so lässt sich kostengünstig Aufmerksamkeit erlangen. Die gesetzlichen Bestimmungen zu diesem Thema ändern sich allerdings oftmals, daher müssen Sie die jeweils aktuelle Richtlinie für Spam beachten.

Bewerben Sie den Blog auch außerhalb des Internets

Neben der Werbung im Internet kann auch eine Bewerbung in der realen Welt von Vorteil sein. Es geht in erster Linie darum, Aufmerksamkeit zu erlangen. Wenn die Werbung einmal in Umlauf ist, dann entwickelt sie eine Eigendynamik und der Blog wird unter den Nutzern weiter empfohlen. Daher kann durch einzelne Aktionen versucht werden, eine Grundbekanntheit zu erschaffen, sodass der Traffic in Fahrt kommt. Sehr beliebt sind Autoaufkleber, diese sind günstig zu bekommen und werden von den Menschen leicht wahrgenommen.

Der Blogname muss hierfür allerdings einfach zu merken sein und schon auf den Inhalt schließen lassen. Ein Auto wird jeden Tag von vielen Menschen wahrgenommen und ist daher die perfekte Plattform. Je mehr Sie mit dem Auto unterwegs sind, desto besser. Aber auch ein Parkplatz an einer Straße ist ein guter Standort. Sie sollten bei der Steigerung der Besucherzahl jede Chance nutzen und sich nicht nur auf eine Variante verlassen.

Der Inhalt des Blogs muss immer im Vordergrund stehen. Die Steigerung der Besucherzahlen verläuft in der Regel nicht linear sondern nimmt einen immer steileren Verlauf. Von eventuellen Anlaufschwierigkeiten sollten Sie sich nicht beeindrucken lassen, sondern zusätzlich neue Varianten ausprobieren.

Sichern Sie sich Jetzt 4 Internet Marketing Software Tools Kostenlos – Hier informieren >>